Organisation Atelier

  • Die deutschsprachigen Ateliers sur Dossier ASD finden in der Regel in Luzern, Olten oder Zürich in den Räumlichkeiten der Hochschulen statt.

  • Das Atelier umfasst in der Regel 5 Einheiten zu je 3.5 Stunden und zwei Nachmittags- oder Tageseinheiten und erstreckt sich über 3-4 Monate. Nach der letzten Sequenz stehen den TeilnehmerInnen ca. 6 Wochen zur Verfügung um das Dossier fertig zustellen. Die persönliche Eigenleistung ausserhalb der Ateliers beträgt mindestens 100-150 Stunden und in der Planung des Atelierbesuchs muss dieser Zeitaufwand berücksichtigt werden.

  • Die Empfehlung oder Ablehnung ASD wird nach der Kommissionssitzung der ExpertInnen ASD den Fachstellen Zulassung der Hochschulen Soziale Arbeit zugestellt. Der Entscheid wird ca. 2 Monate nach Einreichen des Dossiers den KandidatInnen direkt durch die Fachstelle Zulassung mitgeteilt. ASD verfügt nicht über die Entscheidungskompetenz, diese liegt immer bei der jeweiligen Fachhochschule.

  • Die Ateliers werden unter Leitung einer ausgewiesenen Erwachsenenbildnerin geführt.